Winterurlaub im

Was macht den Winterurlaub aus? Top Skigebiete samt Tiefschneehänge, coole Side-Events und Partynächte, meinen die einen. Zeit für die Familie beim Rodeln, Schneeschuhwandern, Eislaufen und Langlaufen, sagen die anderen.

Und zwischendurch einfach relaxen. Im Ötztal kann man schon mal den Überblick verlieren.

Winterurlaub im Ötztal, das heißt die geballte Vielfalt von Tirols längstem Seitental erleben: 6 Skigebiete, darunter zwei Gletscherskigebiete, über 350 Pistenkilometer und top Infrastruktur garantieren Abwechslung & Schneesicherheit beim Skifahren im Ötztal.

Abseits der Pistengaudi präsentiert sich das Tal ebenfalls in winterlicher Hochform: Beim Schneeschuh- und Winterwandern, Rodeln, Skitourengehen oder Langlaufen lassen sich die Ferien im Ötztal ganz entspannt verbringen.

Für Wohlfühlmomente sorgt auch die reichhaltige Palette der Hotels, Pensionen & Ferienwohnungen – für die passende Unterkunft im Ötztal ist während dem Ötztal Urlaub gesorgt. Kurzum: Wer sich für den Skiurlaub im Ötztal entscheidet und in den Ötztal Hotels nächtigt, der erfährt Berge und Gastfreundschaft in Hochform. Und erlebt einen Skiurlaub in Tirol von seiner vielfältigsten und authentischsten Seite.

Ob zu Fuß oder auf dem Sattel sitzend. Ob rauschend entlang der Wassermassen der Ötztaler Ache oder balancierend auf Gebirgsgraten in der Ötztaler Bergwelt mit seinen über 250 Dreitausender-Gipfeln. Kurzum: Ob zu Land, Wasser oder Luft, die Aktivmöglichkeiten in Tirols längstem Seitental sind so bunt und vielfältig wie das Tal selbst. Unvergessliche Gipfelerlebnisse, rasante Abfahrten und feucht-fröhlicher Nervenkitzel warten auf jeden, der die Strandliege im heurigen Sommer gegen Aktivurlaub im Ötztal tauscht.

Video abspielen